M P S - Eine fast unbekannte Krankeit

Mukopolysaccharidose, kurz MPS, ist eine seltene, angeborene
Stoffwechselkrankheit. Aufgrund eines Enzymdefektes werden bestimmte
Stoffwechselprodukte nur unvollständig abgebaut un in Körperzellen
gespeichert, wo sie zunehmend zu Schädigungen führen.

Weil hievon 11 verschiedene Enzyme betroffen sein können, umfasst der
Begriff MPS sehr unterschiedliche Krankheitsbilder

Rückschritte in der körperlichen und geistigen Entwicklung.
  Nach einer anfänglich normalen Entwicklung verlieren die Kinder zunehmen die
  Kontrolle über ihren Körper und zeigen fast immer eine geistige Behinderung.

Zahlreiche körperliche Probleme.
  Starker Minderwuchs (90-140 cm), Skelettanomalien, je nach MPS-Form
treten Infektionen der Lunge, Schwerhörigkeit und Blindheit auf.

Stark verkürzte Lebenserwartung.
  Nur wenige Kinder werden erwachsen.


In Österreich sind ca. 80 Kinder von dieser unheilbaren Krankheit betroffen. Leider oder Gott sei Dank? Leider, weil gerade diese Kinder für große Spendenaktionen zu wenige sind. In Österreich ist immer noch ein gewisses Maß an "Medienwirksamkeit" wichtig.


 
 
Weihnachtsmarkt
 


Seit 2003 veranstalteten wir jährlich einen Weihnachtsmarkt (2014: Weihnachts-Tombola) und diverse andere Aktivitäten zu Gunsten MPS-kranker Kinder.
Viele unterstützen uns aktiv, in dem sie weihnachtliches basteln, handarbeiten, Kekse backen, Marmeladen einkochen und Schnäpse ansetzen, kochen und backen. Sie spenden ihre Werke, deren kompletter Erlös an MPS-Austria geht. Auch euer Besuch diverser von uns organisierter Veranstaltungen hilft mit, den Spendentopf zu füllen...

Unsere Lieblingsband "New West" hat 2015 im Rahmen ihrer Spendenaktion
"Hello Honky Tonk"
für uns auf ihrer neuen CD "Buy A Song" eingespielt.
Unsere Spende dafür ging natürlich an MPS-Austria.


Unsere Spenden
 

2016:
€4930.- (für die Therapiewoche 2017) aus den Einnahmen aus 20-Jahrfeier, Weihnachtsfeier und sonstigen Spenden

Gesamt bisher : 67.033,--

2015:
€3332.- (für die Therapiewoche 2016) aus den Einnahmen von unserer Weihnachtsfeier und sonstigen Spenden
€ 423.- (für die Therapiewoche 2016) aus den Einnahmen vom Büffet am National Workshop Day im Oktober 2015
€ 810.- (für die Therapiewoche 2016) aus den Einnahmen vom Büffet bei der ÖCWTA-Abnahme im September 2015

Gesamt bisher : 62.103,--


2014:
€ 2912,-- (für die Therapiewoche 2015) aus den Einnahmen vom Büffet, Tombola und Spenden von unserer Weihnachtsfeier 2014
€ 397,--
(für die Therapiewoche 2015) aus den Einnahmen vom Büffet am National Workshop Day2 und Party im Oktober
€ 471,-- (für die Therapiewoche 2014) aus den Einnahmen vom Büffet am National Workshop Day und Tanzabzeichen-Abnahme im Jänner

2013: € 2.222,-- (für die Therapiewoche 2014) incl. Spenden vom NÖ-Cup und unserem Weihnachts-Büffet.

2012: € 3.712,-- (für die Therapiewoche 2013)

2011: € 4.812,-- (für die Therapiewoche 2012)

2010: € 3.305,-- (für die Therapiewoche 2011)

2009: € 3.130,-- ( € 2.130,-- an die Familie von Melvin und € 1.000,-- für das MPS-Therapie-Konto
Wer nicht bei unserer Weihnachtsfeier dabei war findet hier mehr über Melvin und die Geschichte von Melvin's Stern.

2008
: € 2.177,-- (an eine betroffene Familie aus Wien)
2007: € 7.250,--
2006: € 10.015,--
2005: € 7.500,--
2004: € 10.700,--
2003: € 3.500,--